DAS HANHART MUSEUM

Über 130 Jahre Unternehmenshistorie, zahlreiche Ausstellungsstücke und seltene Sammler-Objekte: das alles bietet das Hanhart Museum in Gütenbach im Schwarzwald.

Zeitreise für Uhrenfreunde

Es mag ein paar Experten geben, denen das Innenleben der Stoppuhren und Chronographen technisch besser vertraut ist als ihm. Wenn es jedoch um die Geschichte des über 130-jährigen Unternehmens geht, dürfte er unschlagbar sein. Die außergewöhnlichsten und spannendsten Stücke des traditionsreichen Unternehmens, die im eigenen Museum viele Interessierte locken, sind gewissermaßen seine Kinder. Manfred Schwer, Betreuer des Hanhart Uhrenmuseums, pflegt die wertvolle Sammlung. Er kennt alle Besonderheiten der einzelnen Modelle und weiß genau, wie damit umzugehen ist.

Öffnungszeiten

Montag bis Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 13:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag bis Sonntag: geschlossen
An Feiertagen: geschlossen

Gerne bieten wir Interessierten und/oder Gruppen von bis zu 15 Personen außerhalb der Öffnungszeiten eine Führung durch unser Museum an. Dazu melden Sie sich bitte vorher telefonisch unter +49 (0) 7723 93 44 20 oder per E-Mail an info@hanhart.com bei uns an.

Ausstellung und Werksverkauf

Wir bieten Uhrenliebhabern zusätzlich zur Museumsführung in Gütenbach einen Werksverkauf über das gesamte Hanhart Sortiment an. Das Sortiment beinhaltet alle Armbanduhren der Kollektionen PIONEER, PRIMUS und Racemaster sowie die legendären Hanhart Stoppuhren.

Bei Interesse an einer Besichtigung des Showrooms und dem Kauf einer Hanhart Uhr direkt vor Ort bitten wir Sie, sich telefonisch unter +49 (0) 7723 93 44 20 oder per E-Mail an info@hanhart.com bei uns anzumelden.

So finden Sie uns

Museumsimpressionen